Rebola Colli di Rimini DOC "77" 2020 - Ca' Perdicchi
Rebola Colli di Rimini DOC "77" 2020 - Ca' Perdicchi
Rebola Colli di Rimini DOC "77" 2020 - Ca' Perdicchi

Rebola Colli di Rimini DOC "77" 2020 - Ca' Perdicchi

€12,50
0,75l | €16,67l
inkl. Mwst. zzgl. Versand

✓ Lieferzeit bei Versand innerhalb 3-4 Tage

✓ Ab 100 € frei Haus (DE)

Ca' Perdicchi

Rebola 77 von Ca' Perdicchi ist ein körperreicher Wein mit einem ausdrucksstarken Charakter. Im Glas erscheint er in einem strahlenden Strohgelb mit grünem Schimmer. Im Bukett finden sich Anklänge von Ananas, getrocknete Zitrusfrucht, Zeder mit reichlich mineralischen Noten. Auch florale Nuancen lassen sich entdecken. Am Gaumen ist dieser Rebola dicht, intensiv und sehr saftig. Vollmundig füllt er den Mundraum mit seiner sinnlichen Persönlichkeit.

 

Weinart:

Weißwein

Rebsorte(n):

Grechetto Gentile

Anbau:

naturnah

Region:

Emilia Romagna

Jahrgang:

2020

Geschmack:

Trocken

Inhalt:

0,75 L

Alkoholgehalt:

14%

Allergenhinweis:

Enthält Sulfite

Weingut:

Ca' Perdicchi

Herkunftsland:

Italien

Bodenart:

Lehm, Sandstein

Weinbereitung:

Sanfte Pressung, Gärung bei 16°C, Ausbau 5 Monate im Stahltank auf der Feinhefe.

Azienda Agricola Ca' Perdicchi

Die Azienda Agricola Ca' Perdicchi liegt in den sanften Hügeln von Rimini, nur wenige Kilometer vom Meer entfernt, mitten im Marecchia-Tal. Das Familienunternehmen wurde 1980 gegründet. Im Jahr 2000 beginnen Andrea und Matteo Gessaroli auf dem Weingut zu arbeiten und führen weiterhin das Geschäft ihrer Eltern. Sie investieren in Technologie und neue Weinberge: auf den 30 Hektar Weinbergen werden sowohl einheimische als auch internationale Rebsorten angebaut. Die jährliche Produktion beträgt 130.000 Flaschen. Die Arbeit im Weinberg und im Keller wird von der Familie persönlich mit handwerklichen Methoden betreut. Neben den hervorragenden Weinen werden hier auch Olivenöl, Milch und Marmelade hergestellt. Leidenschaft, die volle Hingabe an das Land und dessen Wertschätzung sind die Grundlage der Familienphilosophie.

Die Weinberge wachsen auf lehmigen Böden zwischen 200 und 300 Meter Höhe, von Olivenhainen und Wäldern geschützt. Sie sind von der Sonne und der Meeresbrise verwöhnt und genießen ein Mikroklima, das für die Reifung der Trauben ideal ist. Die guten klimatischen Bedingungen ermöglichen die Erzeugung gesunder Trauben mit wenigen Behandlungen. Neben dem Sangiovese, dem wahren Juwel des Hauses, werden auch die autochthonen Rebsorten wie Pagadebit (Bombino Bianco) und Rebola (Grechetto Gentile) angebaut, die die ländliche Identität der Romagna vertreten, sowie internationale Sorten wie Chardonnay, Merlot und Cabernet Sauvignon.

Info

Bodenart:

Lehm, Sandstein

Weinbereitung:

Sanfte Pressung, Gärung bei 16°C, Ausbau 5 Monate im Stahltank auf der Feinhefe.

Extra info

Bodenart:

Lehm, Sandstein

Weinbereitung:

Sanfte Pressung, Gärung bei 16°C, Ausbau 5 Monate im Stahltank auf der Feinhefe.

Das Weingut

Azienda Agricola Ca' Perdicchi

Die Azienda Agricola Ca' Perdicchi liegt in den sanften Hügeln von Rimini, nur wenige Kilometer vom Meer entfernt, mitten im Marecchia-Tal. Das Familienunternehmen wurde 1980 gegründet. Im Jahr 2000 beginnen Andrea und Matteo Gessaroli auf dem Weingut zu arbeiten und führen weiterhin das Geschäft ihrer Eltern. Sie investieren in Technologie und neue Weinberge: auf den 30 Hektar Weinbergen werden sowohl einheimische als auch internationale Rebsorten angebaut. Die jährliche Produktion beträgt 130.000 Flaschen. Die Arbeit im Weinberg und im Keller wird von der Familie persönlich mit handwerklichen Methoden betreut. Neben den hervorragenden Weinen werden hier auch Olivenöl, Milch und Marmelade hergestellt. Leidenschaft, die volle Hingabe an das Land und dessen Wertschätzung sind die Grundlage der Familienphilosophie.

Die Weinberge wachsen auf lehmigen Böden zwischen 200 und 300 Meter Höhe, von Olivenhainen und Wäldern geschützt. Sie sind von der Sonne und der Meeresbrise verwöhnt und genießen ein Mikroklima, das für die Reifung der Trauben ideal ist. Die guten klimatischen Bedingungen ermöglichen die Erzeugung gesunder Trauben mit wenigen Behandlungen. Neben dem Sangiovese, dem wahren Juwel des Hauses, werden auch die autochthonen Rebsorten wie Pagadebit (Bombino Bianco) und Rebola (Grechetto Gentile) angebaut, die die ländliche Identität der Romagna vertreten, sowie internationale Sorten wie Chardonnay, Merlot und Cabernet Sauvignon.