Sauvignon Blanc 2 "Seven Numbers" 2019 - Puklavec Family Wines

Sauvignon Blanc 2 "Seven Numbers" 2019 - Puklavec Family Wines

€13,50
0,75l | €18,00l
inkl. Mwst. zzgl. Versand

✓ Lieferzeit bei Versand innerhalb 3-4 Tage

✓ Ab 100 € frei Haus (DE)

Puklavec Family Wines

Dieser Sauvignon Blanc gehört zum Projekt “Seven Numbers”, sieben Nummern für sieben Weine, die einzigartig sind. Die geografische Lage ist der Schlüssel. Die Besonderheiten des Terroirs wurden mit Hingabe erkundet: sein Mikroklima und die Komposition des Bodens. Dieser Wein hat einen mittelschweren Körper und liefert unverwechselbare Aromen von Stachelbeere und geschnittenem Gras. Seine Mineralität und Frische repräsentieren das Terroir. Er passt gut zu Dill, Thymian und Rosmarin, zu gegrilltem Gemüse, mittelkräftig gewürzten Speisen und Schalentieren.

Weinart:

Weißwein

Rebsorte(n):

Sauvignon Blanc

Anbau:

konventionell

Region:

Podravje

Jahrgang:

2019

Geschmack:

Trocken

Inhalt:

0,75 L

Alkoholgehalt:

12%

Allergenhinweis:

Enthält Sulfite

Weingut:

Puklavec Family Wines

Herkunftsland:

Slowenien

Bodenart:

Kalk, Mergel, Sandstein

Weinbereitung:

Stahltank

Puklavec Family Wines

Puklavec Family Wines liegt im Herzen von Jeruzalem-Ormož, in der Slowenischen Steiermark, im Anbaugebiet Podravje. Hier nutzt man das exzellente Terroir der terassierten Weinberge für die Kultivierung erstklassiger Reben. Das Klima in Podravje ist kontinental und stark durch die Nähe zur Adria und den Alpen geprägt und hat auf die Frische und Fruchtigkeit der Weine einen entscheidenden Einfluss. Die meisten Weinberge liegen in steilen Hängen, und profitieren nahezu ständig von der Sonne. Der Boden ist reich an Mineralien und Kalk, er besteht hauptsächlich aus Kalziumkarbonatgestein, Mergel und kalziumhaltigem Sandstein.

Schon in 1934 entdeckte die Familie Puklavec ihre Liebe zum Wein. Martin Puklavec war damals als Sekretär der Winzergenossenschaft Jeruzalem-Ormož vor allem um die gute Zusammenarbeit der Winzer untereinander bemüht und forcierte eine kontinuierliche Qualitätssteigerung der Weine. In den 50er Jahren wurde er zum Leiter der Winzergenossenschaft und veranlasste den Bau des heutigen Weinkellers in Ormož, der 1967 fertiggestellt wurde. Leider ist Martin 1969 viel zu früh verstorben – und mit ihm für eine gewisse Zeit auch der Bezug der Familie zum Wein. Sohn Vladimir war 27 Jahre als Geschäftsführer in der Gas-Industrie tätig und trat erst 2009 in die Fußstapfen seines Vaters und sein Erbe des Slowenischen Weinbaus an. Vladimir Puklavec und seine zwei Töchter Tatjana und Kristina sowie das gesamte Team des Weinguts investieren Herzblut und Leidenschaft um wunderschöne, gut ausbalancierte Weine zu erzeugen, die das Terroir wiedergeben. Der junge und dynamische Önologe Mitja Herga vervollständigt seit 2009 das Puklavec Family Wines Team. Der Wein-Virtuose, der schon in renommierten Kellereien in Südafrika und Neuseeland gearbeitet hat, lässt die Visionen und Ideen der Familie zu flüssiger Wirklichkeit werden.

Info

Bodenart:

Kalk, Mergel, Sandstein

Weinbereitung:

Stahltank

Extra info

Bodenart:

Kalk, Mergel, Sandstein

Weinbereitung:

Stahltank

Das Weingut

Puklavec Family Wines

Puklavec Family Wines liegt im Herzen von Jeruzalem-Ormož, in der Slowenischen Steiermark, im Anbaugebiet Podravje. Hier nutzt man das exzellente Terroir der terassierten Weinberge für die Kultivierung erstklassiger Reben. Das Klima in Podravje ist kontinental und stark durch die Nähe zur Adria und den Alpen geprägt und hat auf die Frische und Fruchtigkeit der Weine einen entscheidenden Einfluss. Die meisten Weinberge liegen in steilen Hängen, und profitieren nahezu ständig von der Sonne. Der Boden ist reich an Mineralien und Kalk, er besteht hauptsächlich aus Kalziumkarbonatgestein, Mergel und kalziumhaltigem Sandstein.

Schon in 1934 entdeckte die Familie Puklavec ihre Liebe zum Wein. Martin Puklavec war damals als Sekretär der Winzergenossenschaft Jeruzalem-Ormož vor allem um die gute Zusammenarbeit der Winzer untereinander bemüht und forcierte eine kontinuierliche Qualitätssteigerung der Weine. In den 50er Jahren wurde er zum Leiter der Winzergenossenschaft und veranlasste den Bau des heutigen Weinkellers in Ormož, der 1967 fertiggestellt wurde. Leider ist Martin 1969 viel zu früh verstorben – und mit ihm für eine gewisse Zeit auch der Bezug der Familie zum Wein. Sohn Vladimir war 27 Jahre als Geschäftsführer in der Gas-Industrie tätig und trat erst 2009 in die Fußstapfen seines Vaters und sein Erbe des Slowenischen Weinbaus an. Vladimir Puklavec und seine zwei Töchter Tatjana und Kristina sowie das gesamte Team des Weinguts investieren Herzblut und Leidenschaft um wunderschöne, gut ausbalancierte Weine zu erzeugen, die das Terroir wiedergeben. Der junge und dynamische Önologe Mitja Herga vervollständigt seit 2009 das Puklavec Family Wines Team. Der Wein-Virtuose, der schon in renommierten Kellereien in Südafrika und Neuseeland gearbeitet hat, lässt die Visionen und Ideen der Familie zu flüssiger Wirklichkeit werden.